Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
nibbler
12:02

Bernd Lucke muss noch seine Brombeeren schneiden…

Gestern ist mir etwas sehr Lustiges passiert, ich hab Bernd Lucke getroffen. Nicht wirklich getroffen, viel mehr saß er vor mir im Zug. Er hat seinen AfD-Kumpels aus Thüringen eine positive Überraschung für die kommende Thüringen-Wahl gewünscht und hat sich vor mich gesetzt. Die Chancen, dass es eine positive Überraschung für ihn geben wird, sind sehr gut. Gerade holte die AfD in Sachsen rund 10%. In Thüringen wirbt die AfD unter anderem mit dem Werbeslogan „Familien schaffen wahre Werte“. Ja, deutsche Familien schaffen deutsche Werte. Es kommt mir so vor, als wäre Deutschland in einem Rausch von Selbstgeilheit. Wir Deutschen sind so geil, wir gewinnen die WM; wir Deutschen sind so geil, unsere Wirtschaft ist die beste; wir Deutschen sind so geil, dass wir uns auf uns selber einen runterholen. Gerade habe ich durch das Fernsehprogramm gezappt und blieb sprachlos bei der ARD hängen. Dass die Intendanten des Ersten wenig progressiv sind, das ist nichts Neues und wird jeden Sonntag aufs Neue beim Tatort bewiesen, jedoch ärgert mich kein Tatort so sehr wie die Verblödungsmaschine Volksmusik. Heute jedoch mag ich nicht einmal mehr lachen, denn Deutschland feiert; ja der Gabalier gibt sich die Ehre. Ein Hanswurst in Lederhosen und mit aufgesetztem Rocker-Image aus Österreich singt sich auf dermaßen plumpe Art in die Herzen der Deutschen, wie es nur Bernd Lucke und seine rechtspopulistischen Reden bei irgendwelchen Wahlwerbeveranstaltungen tut. Ja, back to basics, aber bitte immer schön deutsch bleiben. Da singt der selbsternannte Volks-Rock’n’Roller von Heimat und tut das mit Begleitung der Scorpions. Ich kann diese Lederhosen- und Dirndl-Idylle nicht mehr ertragen. In jedem Laden kann man Dirndl und Lederhosen passend zum Oktoberfest kaufen, Schlagersänger werden zu Superstars und Rechtspopulisten diktieren das Wahlprogramm der anderen Parteien. Ich wünsche mir, dass die Deutschen aufhören, sich grundlos geil zu fühlen, nachdenken bevor sie sich die nächste Platte von Gabalier, Xavier Naidoo oder Frei.Wild kaufen und sich ernsthaft fragen wo und was diese Heimat ist, die gerade alle ständig suchen. Deutschland ist, das muss ich zugeben, auch ein großartiges Land: Wir haben große Denker hervor gebracht, denke man nur an Hannah Arendt, Erich Kästner, Berthold Brecht und Rio Reiser; Willy Brandt war groß genug, in Warschau auf die Knie zu fallen; Deutschland konnte Künstlern und Künstlerinnen wie Joseph Beuys und Pina Bausch eine Bühne geben, um die Grenzen der Wahrnehmung zu erweitern. Ja, Deutschland ist auch geil, aber bitte, bitte hört endlich auf damit, einem Ideal der 50er nachzuhecheln. Dafür ist Rudi Dutschke nicht gestorben und Rio hat nicht dafür gekämpft.

I'll take it from here — Bernd Lucke muss noch seine Brombeeren schneiden...
Reposted fromnefertari180 nefertari180 viabrightbyte brightbyte

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl